Die U15 haben gestern ihr Meisterschaftsspiel beim SC Viktoria Mennrath mit 4:1 verloren.

Für die Borussinnen fing die Partie sehr unglücklich an, denn Kristin Nelißen traf in der fünften Minute ins eigene Netz. In der 20. Minute erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Allerdings konnte Maya Ebels in der 27. Minute auf 2:1 verkürzen. Leider konnte das Team diesen knappen Vorsprung der Rheindahlener nicht in die Halbzeit mitnehmen, denn der SC traf in Minute 30 zum drittenmal.

Eine Minute nach dem Seitenwechsel die endgültige Entscheidung, das 4:1 war gefallen. Zwar gab es bis zum Spielende keine weiteren Treffer mehr, trotzdem ist das Ergebnis enttäuschend, hatte sich die Mannschaft von Trainer Schmiech doch etwas in Mennrath ausgerechnet.

 

 

 

Aktualisiert (Dienstag, den 11. Dezember 2018 um 10:32 Uhr)